Start Photos Tagebücher Reiseberichte Gästebuch
20 Bilder

Philippinen 2013

Ein Semester an der University of the Philippines in Cebu. Diesmal nicht als Student, sondern als Dozent.

Boracay

30.10.2014
Endlich habe ich es nach Boracay geschafft. Quasi das Mallorca der Philippinen. Eine winzige Insel, ursprünglich berühmt für die Strände und das Meer. Das stimmt, die Strände immer noch weiß und das Meer ist immer noch azurblau. Ansonsten ist Großteil der Insel mit Hotels zugebaut, täglich kommen und gehen Unmengen philippinische, koreanische, russische und andere Touristen. Die berühmten weißen Strände sind überfüllt wie die nördliche Adria im August. Es wird gesurft, gesegelt, getaucht, alle paar Schritte kommt ein Standverkäufer mit dem gleichen Klumpert daher, hier und da machen sich Gruppen von besoffenen Urlaubern breit. Dazwischen Bettler und Prostituierte, die sich alle relativ ungeniert durchfragen (und regelmäßig für allerhand kuriose Reaktionen der Touristen sorgen, von belustigt über genervt bis zu richtig böse). Was halt so dazugehört, zum Massentourismus.

Da kommt es gelegen, wenn man nach Boracay auf eine Konferenz fährt und das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden kann. Die Konferenz war jedenfalls erfolgreich und die paar Tage auf Boracay waren unterhaltsam, auch wenn ich in Zukunft trotzdem andere Ziele bevorzuge.
Ankunft in Boracay
Ankunft in Boracay
Konferenzhotel
Konferenzhotel
Nur nichts kaputt machen im Hotel
Nur nichts kaputt mach...
Der White Beach
Der White Beach
Strandpromenade
Strandpromenade
Fire Dancer
Fire Dancer
Handgemalte T-Shirts
Handgemalte T-Shirts
Live-Musik am Strand
Live-Musik am Strand
Sonnenuntergang
Sonnenuntergang
Auf der Konferenz
Auf der Konferenz
Conference Dinner
Conference Dinner
Fire Dancer
Fire Dancer
Fire Dancer
Fire Dancer
Konferenzhotel
Konferenzhotel
Desolate Straßen
Desolate Straßen
Punka Beach
Punka Beach
Puka Beach
Puka Beach
Sonnenuntergang
Sonnenuntergang
Abends am Strand
Abends am Strand
Zurück nach Cebu
Zurück nach Cebu